Einwohnerantrag

Die Anwohner in der Landsberger Allee zeigen erfolgreich Zusammenhalt und Initiative. Was andere Wohngebiete wie im Friedrichshain schaffen, nämlich einen Einwohnerantrag zu stellen, gestaltet sich in unserem Viertel offenbar als Problem. Hier wurde und wird ohne Bebauungsplan zugebaut.

Zum Artikel in der Morgenpost:
Landsberger-Allee-Mieter stemmen sich gegen Neubau der WBM

Das ist jetzt an der Wuhlestraße zu sehen und reichlich zu hören. Auch an der Cecilienstraße entsteht durch die Brandenburgische Wohnungsbaugenossenschaft auf einem ehemaligen Parkplatz Wohnraum (und auch eine Kita). Das ist jetzt leider nicht mehr zu ändern.

Wenn wir hier nicht noch mehr zugeklotzt werden sollen, dann müssen wir so schnell wie möglich einen ersten Schritt in Richtung Bebauungsplan Cecilienviertel machen. Dafür braucht es 1000 Stimmen unseres bereits im Herbst gestarteten Einwohnerantrags. Einige haben schon unterschrieben. Viele glauben nicht an Erfolg, resignieren enttäuscht und verärgert. Deswegen erschwert das ein Vorwärtskommen.

Die Anwohner des o. a. Wohngebietes zeigen Zusammenhalt und Initiative.

Wir wollen und sollten nicht alles kommentarlos hinnehmen. Schicken Sie uns Ihre Meinung, Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit… Zeigen Sie Zähne.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.